GT Bible Studies    

    German    


Navigation Gemeinsam die Gute Nachricht entdecken Weitere GBE-Bibelstudienführer 

7. BRÜDER IM TEST


1. Mose 44,1-45,3

Verse 1-10
  • Was dachte wohl der Verwalter Josephs über dieses ganze Chaos?
  • Warum prüfte Joseph die Brüder auf diese Art, und warum musste der Becher ausgerechnet in Benjamins Sack gelegt werden?
  • Was zeigt uns die Antwort der Brüder über sie (Verse 7-9)?

    Verse 11-17
    Die Situation war immer noch dieselbe: Wenn die Brüder das Getreide nicht bald nach Hause brächten, würden ihre Familien verhungern.

  • Was war für die Brüder wohl am schlimmsten, als der Becher endlich in Benjamins Sack gefunden wurde?
  • Denken Sie, dass einige von den Brüdern für einen Augenblick an Benjamin zweifelten? Begründen Sie Ihre Meinung.
  • Wie fühlte sich Benjamin wohl in dieser Situation?
  • Warum waren die Brüder wegen der Vorliebe des Vaters nicht mehr so eifersüchtig auf Benjamin, wie sie es auf Joseph gewesen waren?
  • Was zeigt es über die Brüder, dass keiner von ihnen mit dem Getreide, aber ohne Benjamin, nach Hause zurückkehren wollte (Vers 13)?
  • Was braucht ein Erwachsener, um Rivalitäten unter Geschwistern hinter sich zu lassen?
  • Was ging den Männern wohl durch den Kopf, als sie auf dem Weg zurück in die Stadt waren (Vers 13)?
  • Was zeigt uns Vers 16 über Juda?
  • Wie kann Schuld einen Menschen verändern?
  • Was denken Sie - haben die Brüder in den 20 Jahren mit Gott über ihre Schuld gesprochen? Begründen Sie Ihre Meinung.

    Verse 18-24
  • Welches Bild zeichnet Juda von seinem alten Vater und seiner Beziehung zu ihm?
  • Was sagt Juda über seine jüngsten Brüder Joseph und Benjamin, und was lässt er weg?
  • Juda hatte 20 Jahre zuvor vorgeschlagen, Joseph zu verkaufen. Nun war er bereit, für den Rest seines Lebens in Ägypten zu bleiben. Welche Folgen hätte es gehabt, wenn Joseph diesen Vorschlag angenommen hätte?


    1. Mose 45,1-3
  • Was hatte Joseph über seine Brüder herausgefunden, bevor er sich ihnen zu erkennen gab?
  • Warum wollte Joseph die Ägypter in diesem Moment nicht dabei haben?
  • Was verursachte einen solchen Gefühlsausbruch bei Joseph?
  • Versuchen Sie die Gefühle der Brüder zu beschreiben, als sie hörten, wie der Premierminister von Ägypten in ihrer eigenen Sprache zu ihnen sagte: "Ich bin Joseph!"
  • Warum stellte Joseph eine Frage, deren Antwort er schon kannte (vgl. Kap. 43,27-28)?

    Zusammenfassende Frage:
  • Wo können wir in diesem Kapitel Jesus finden?

    Zum Abschluss: Jesus wurde im Stamm Juda geboren. Er wurde freiwillig ein Sklave, damit er uns von der Sklaverei von Sünde, Tod und Teufel freikaufen konnte. Jesus vollzog damit genau den Tausch, den sein Stammvater Juda in unserem Text vorschlug.

    ***

    Druckversion    
    Downloads    
    Kontakt    
    Webmaster