GT Bible Studies    

    German    


Navigation Gemeinsam die Gute Nachricht entdecken Weitere GBE-Bibelstudienführer 

22. DER KÖNIG KOMMT IN SEINE STADT (21,1-11)


HINTERGRUND: Die Menschen warteten auf ein Zeichen als Beweis dafür, ob Jesus ein König war oder nicht - und der Esel war das Zeichen, wie es Sacharja (Sach. 9,9) vorhergesagt hatte. Jesus war ein Sohn von König David in der 30. Generation.

1. DER TRIUMPHZUG
  • Was erwarten die Leute normalerweise von einem König, der im Triumph in die Hauptstadt einzieht?
  • Erwarteten die Jünger etwas anderes von Jesus als die Menschenmenge? Wenn ja, was?
  • Schauen Sie sich alles nacheinander genau an, was passierte, als Jesus zum letzten Mal nach Jerusalem kam. Wer plante den Empfang von Jesus? Wie begann alles? Warum breiteten die Leute ihre Kleider auf den Weg? Warum war die ganze Stadt auf den Beinen?

    2. DER KÖNIG
  • Warum ritt Jesus auf einem Esel nach Jerusalem, und nicht auf einem Pferd?
  • Woher wussten die Leute, dass Jesus der Sohn Davids war (vgl. Matth. 20,31)?
  • Was war an Jesu Verhalten königlich?
  • Warum hatten die Leute plötzlich keine Angst mehr davor, ihn König zu nennen, obwohl das der römischen Besatzungsmacht gar nicht gefiel?
  • Bis jetzt hatte Jesus sich nie als König ausrufen oder feiern lassen. Warum war das jetzt für ihn normal?
  • Worin unterscheiden sich die Könige dieser Welt und Jesus hier?
  • Warum musste Jesus als ein König sterben?

    3. DAS VOLK
  • Denken Sie, dass sich Jesus über diese plötzliche Beliebtheit freute? Warum (nicht)?
  • Was denken Sie - wieviel Prozent dieser Menschen rief nur wenige Tage später "Kreuzige ihn!"?
  • Warum setzte sich niemand aus dieser jubelnden Menge für Jesus ein, als er misshandelt wurde?
  • Wie würden Sie sich verhalten, wenn Sie ganz allein dastehen, weil alle Ihre Freunde anderer Meinung sind?

    4. HOSANNA (d. h. "O Herr, rette/hilf uns!")
  • Was bedeutet der Ruf des Volkes in Vers 9 eigentlich? Denken Sie an die Bedeutung von "Hosanna".
  • Warum ist es beim König Jesus angemessener "Hilf mir" zu rufen, als "Hurra"?
  • Was ist an Vers 11 so überraschend?
  • Welche Auswirkungen hatte dieses Ereignis auf die Zukunft von Jesus?

    5. DU UND ICH
  • Warum haben Sie in letzter Zeit / diesen Advent "Hosanna, hilf mir" gerufen?
  • Warum ist dieser Hilferuf die beste Vorbereitung für Weihnachten?

    GUTE NACHRICHT: Lesen Sie Vers 5, und setzen Sie Ihren Namen ein statt "Tochter Zion".


    ***

    Druckversion    
    Downloads    
    Kontakt    
    Webmaster