GT Bible Studies    

    German    


Navigation Gemeinsam die Gute Nachricht entdecken Weitere GBE-Bibelstudienführer 

25. HIMMEL UND ERDE WERDEN VERGEHEN (24,29-44)


HINTERGRUND: Es wird unter Christen viel darüber spekuliert, in welcher Reihenfolge welche Ereignisse stattfinden, wenn Jesus wiederkommt. Hier geht es jedoch nicht um die Reihenfolge, sondern um die Ereignisse an sich. - Der Leiter sollte kurz das Wichtigste zu Noah und seiner Zeit erläutern (Verse 37-29, s. 1. Mose 6-7).

1. Was würden Sie denken/fühlen/tun, wenn Sie hören würden, dass Jesus heute wiederkommt?
  • Was ist der Unterschied zwischen dem Warten auf Jesus und dem Warten auf den Tod?

    2. Welche Veränderungen gibt es in der Atmosphäre und im Universum, bevor Jesus wiederkommt? Versuchen Sie diese Phänomene mit Ihren eigenen Worten wiederzugeben (Vers 29). (Was könnte der Auslöser dafür sein, dass Sonne und Mond auf der Erde nur noch schwach zu sehen sind? Denken Sie an Noahs Zeit.)
  • Welche der vorhergesagten Veränderungen sind noch nicht eingetroffen (Vers 29)?

    3. Inwiefern unterscheidet sich das erste Kommen Jesu vom zweiten (Vers 30)? Versuchen Sie möglichst viele Unterschiede zu finden.
  • Warum werden alle Völker klagen, wenn Jesus wiederkommt (Vers 30)?

    4. Was wird mit den Christen geschehen, wenn Jesus wiederkommt (Vers 31)?
  • Wären Sie gern noch am Leben, wenn das geschieht, was in Vers 31 beschrieben wird? Warum (nicht)?

    5. Was will Jesus über die Zeit seiner Wiederkunft durch das Gleichnis vom Feigenbaum sagen (Verse 32-34)? (Denken Sie, dass es hier um das moderne Israel geht? Wenn ja, inwiefern?)

    6. Was bedeuten die Worte Jesu (also die Bibel) für die Christen der letzten Generation (Vers 35)?
  • Was bedeutet es Ihnen, dass es in dieser Welt etwas gibt, was niemals vergehen wird?

    7. Warum kennt nicht einmal Jesus den Tag seiner Wiederkunft (Vers 36)?
  • Wie würde sich Ihr Leben verändern, wenn Sie wüssten, wann Jesus wiederkommt?

    8. Inwiefern ähneln die Zeitgenossen Noahs den Menschen unserer Zeit (Verse 38-39)? (Wofür interessieren sie sich - und was ist ihnen völlig egal?)

    9. Was bedeuten die Verse 40-41? Vergleichen Sie sie mit der Zeit Noahs und mit Vers 31.
  • Stellen Sie sich vor, wie es in der Welt aussieht, wenn das geschieht, was hier steht (Verse 40-41).

    10. Für wen wird das Kommen von Jesus so sein wie das Kommen eines Einbrechers (Verse 43-44)? Für wen wird es sein wie das Treffen mit einem lieben Freund, auf den man schon lange wartet?
  • Welchen Rat gibt Jesus in den Versen 42 und 44 auch für uns heute?
  • Wie kann der Gedanke an das zweite Kommen Jesu für uns ein Trost sein und keine Drohung?


    ***

    Druckversion    
    Downloads    
    Kontakt    
    Webmaster