1. JOSEPH - PFLEGEVATER VON GOTTES SOHN (1,18-25)


HINTERGRUND: Der Leiter sollte Lukas 1,26-38 kurz erklären. Nach dem Gesetz des Mose war eine Verlo¬bung genauso verbindlich wie eine Eheschließung. Untreue während der Verlobungszeit wurde ebenfalls mit Tod durch Steinigung bestraft. Sexuelle Beziehungen sollte es vor der Hochzeit nicht geben (5. Mose 22).
Hinweis: Stellen Sie eine Frage in Klammern nur dann, wenn niemand auf die vorherige Frage antwortet.

1. Woran erkennen wir, dass Joseph vermutete, dass Maria ihn betrogen hat (Verse 18-19)?
  • Was war für Joseph in dieser Situation wohl die größte Herausforderung?
  • Denken Sie, dass Maria Joseph vom Besuch des Engels erzählt hat? Wenn nicht, warum nicht? Wenn ja, warum hat Joseph ihr nicht geglaubt?

    2. Warum wollte Joseph sich nicht rächen und Maria und ihre Familie verklagen, obwohl er genau das nach dem Gesetz hätte tun können? (5. Mose 22,13-21)
  • Welche Gefühle hatte Joseph hier wohl gegenüber Maria (wie in den Versen 18-19 beschrieben)?

    3. Warum schickte Gott den Engel nicht genauso zu Joseph wie er ihn zu Maria geschickt hatte (Vers 20)? (Warum sollte Josephs Liebe auf eine so harte Probe gestellt werden?)

    4. "Jungfrauengeburt" bedeutet, dass eine Spermienzelle von außerhalb dieses Universums in Marias Körper kam. Wie konnte Joseph an so etwas glauben, obwohl es das in der Weltgeschichte noch nie zuvor gegeben hatte (Verse 20-23)?
  • Welche Merkmale des Textes beweisen, dass es sich nicht um eine erfundene Geschichte handelt?

    5. Was denken Sie - warum ist die Jungfrauengeburt für viele (auch für Theologen) so schwer zu glauben?
  • Wie hängen der Glaube an die Jungfrauengeburt und unsere Vorstellung von Gott zusammen?

    6. Warum hätte Jesus sein Volk nicht von seinen Sünden retten können, wenn er der Sohn von Maria und Joseph gewesen wäre?
  • Denken Sie an eine Sünde, die Ihnen auf dem Gewissen liegt. Dann lesen Sie Vers 21 noch einmal und setzten Ihren Namen für "sein Volk" ein. Glauben Sie, dass der Vers wahr ist, wenn Sie ihn so lesen?

    7. Wie konnte Joseph nicht mit Maria schlafen, obwohl sie doch unter einem Dach wohnten (Vers 25)?

    8. Wahrscheinlich dachten alle, dass Marias Kind von Joseph ist. Denken Sie, dass Joseph versucht hat, sich vor Marias Familie gegen die falschen Anschuldigungen zu verteidigen?
  • Warum wählte Gott gerade Joseph als Pflegevater für seinen Sohn aus?

    GUTE NACHRICHT: Joseph starb wahrscheinlich noch bevor Jesus sein öffentliches Wirken begann, und doch wusste er die Hauptsache über seinen Pflegesohn: Er würde sein Volk von seinen Sünden retten - auch ihn.


    ***

    © 2006 Gemeinsam Bibel entdecken - www.gladtidings-bs.com